Projekte

Aktuelles

13.09.2022

Jetzt noch anmelden!

Unsere Fachveranstaltung am
22.09.2022 - "22 Jahre Drogerie - Safer Nightlife in Thüringen"

Themen: "Harm Reduction & Safer Nightlife", "NPS, Monitoring und Analysebasierte Intervention" und "Chancen, Hürden & Perspektiven"

Hier geht's zum Programm!

25.07.2022

"Wenn schwanger, dann Zero!" - Die interaktive Ausstellung zum Thema Alkohol in der Schwangerschaft lockte vom 12. bis 14. Juli zahlreiche Interessierte an.

15.07.2022

Probeerkundung der Ausstellung „Suchtprävention – gestern, heute, morgen“ gestartet

Seit dem 12.07.22 besteht für angemeldete Interessierte die Möglichkeit, im Rahmen einer Bedarfsanalyse, die Ausstellung „Suchtprävention – gestern, heute, morgen“ zu besichtigen.

03.07.2022

Die digitale Preisverleihung von "Be Smart - Don't Start" 2021-2022 auf YouTube

27.04.2022

Aktionswoche Alkohol am 19.05.2022 in Mühlhausen

Gemeinsam mit der Thüringer Fachstelle Suchtprävention und der Thüringer Landesstelle für Suchtfragen ist das Präventionszentrum am 19.05.2022 im Rahmen der Aktionswoche Alkohol in Mühlhausen

12.04.2022

Fortbildungskalender 2022

21.02.2022

NACOA Aktionswoche

18.02.2022

Betriebliche Suchtprävention in Thüringen - Erhebung und Ausblick 2019/2020

13.10.2021

Mehr als Smalltalk - Suchtprävention trifft Suchtselbsthilfe

27.07.2021

Start frei: Drug-Checking in Thüringen

26.06.2021

Pilotprojekt zur betrieblichen Suchtprävention

16.06.2021

Abschluss "Be Smart - Don´t Start" 2020/2021

26.05.2021

Information zum Weltnichtrauchertag am 31.05.2021

08.02.2021

"Talkrunde" - geht online

02.02.2021

Save the Date - Fachtag "Spurwechsel - Digitale Medien auf der Überholspur" am 21.04.2021

13.10.2020

Nichtraucherwettbewerb für Thüringer Schulklassen geht in die nächste Runde

03.08.2020

Forschungsprojekt "Steuerungswissen und Handlungsorientierung für den Aufbau effektiver, interdisziplinärer Versorgungsnetzwerke für suchtbelastete Familien" (Zwischenberichte)

20.05.2020

Der Fachzirkel Suchtprävention - Positionspapier zur Corona Pandemie